FORTBILDUNGEN DER HESSISCHEN FACHSTELLE FÜR ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEKEN

Veranstaltungsplanung zum Thema Hate Speech – Das Hamburger Projekt #dubisthier stellt sich vor

Termin:

13.06.2022

Dauer:

10-16 Uhr

Ort:

Kulturforum Hanau

Referent:

Kooperationsprojekt #dubisthier - Mit Zivilcourage gegen Hass im Netz der Hamburger Bücherhallen und dem ichbinhier e.V.

Zielgruppe:

Mitarbeiter:innen in Bibliotheken, die entsprechende Formate planen

Teilnehmerzahl:

Max. 12 TeilnehmerInnen

Anmeldefrist:

13.06.2022

Anmeldung

 

 

Das Kooperationsprojekt #dubisthier - Mit Zivilcourage gegen Hass im Netz der Hamburger Bücherhallen und dem ichbinhier e.V. steht für ein positives Miteinander im Netz und wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert. Im Rahmen des Projektes werden unterschiedliche Veranstaltungen wie Lesungen, Podiumsdiskussionen und Infoabende rund um die Themen Hate Speech, Diskriminierung, Medienkompetenz, Verschwörungserzählungen und vielem mehr geplant und durchgeführt. Neben Hintergrundinformationen zum Thema Hate Speech geben die Projektkoordinatorinnen Lydia Roth und Isabel Schlosshauer in dieser Fortbildung einen Einblick in die Projektarbeit von #dubisthier: Wie haben sie dieses Projekt gestartet? Wie haben sie Kooperationspartner*innen gefunden und sich ein Netzwerk aufgebaut? Und was gehört alles dazu um eine (Online)Veranstaltung zum Thema Zivilcourage zu planen?

 

Mit dabei ist Alia Pagin aus Offenbach, freiberufliche Medienpädagogin und Lehrbeauftragte u.a. an der Goethe-Universität Frankfurt/Main sowie ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Der Goldene Aluhut.

Das Projekt #dubisthier wird im Fonds hochdrei – Stadtbibliotheken verändern von der Kulturstiftung des Bundes gefördert, um Bibliotheken als offene Orte der Begegnung zu etablieren.

 

Programm als PDF