FORTBILDUNGEN DER HESSISCHEN FACHSTELLE FÜR ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEKEN

Treffen der ehrenamtlich geführten Büchereien Hessens

Termin + Dauer:

 

21.09.2024, 10:00 - 16:00 Uhr, ab 9.30 Uhr Ankommen und Kaffee und Kuchen genießen

Ort:

Schwalmstadt-Treysa, Haus für Gemeinschaftspflege, Burggasse 7, 34613 Treysa

Wie kommt man hin?:

1. mit dem Auto, Parkplätze vorhanden

2. Mit dem Zug, Treysa ist auch ICE-Bahnhof, vom Bahnhof ca. 10 Gehminuten entfernt

Referenten:

Frau Landgrebe (Ehrenamtsbeauftrage des Schwalm-Eder-Kreises), Barbara Gellermann (Supervisorin und Theologin)

Zielgruppe:

alle ehrenamtlich Mitarbeitenden der hessischen Büchereien, egal, wie groß oder klein die Bücherei ist

Teilnehmerzahl:

 

Anmeldefrist:

16.09.2024

Anmeldung

Zusammen mit der evangelischen Bücherei-Fachstelle Kurhessen-Waldeck, der katholischen Fachstelle für kirchliche Büchereiarbeit Fulda, Bistum Fulda, der Fachstelle für katholische Büchereiarbeit Mainz, Bistum Mainz und der Fachstelle für Büchereiarbeit Limburg, Bistum Limburg veranstaltet die Hessische Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Schwalmstadt-Treysa das großen Treffen für alle ehrenamtlich in hessischen Büchereien arbeitende Menschen.

Es gibt Beiträge zum Thema "Rechtliche Lage der ehrenamtlichen Arbeitenden" von Frau Landgrebe, Ehrenamtsbeauftragte des Schwalm-Eder-Kreises, Barbara Gellermanns Vortrag wird den Titel "Engagement ohne Burn-Out" tragen.

Kleine medienpädagogische Spielereien werden vorgestellt, was u.a. die Hessische Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken allen kleinen hessischen Büchereien bieten kann  u.v.m. Eine ehrenamtliche Bücherei wird ihre Mitarbeit beim Onleiheverbund Hessen vorstellen.

Melden Sie sich an! Mit Ihrer Teilnahme können wir zeigen, wieviel konfessionelle und öffentliche Büchereiarbeit es in Hessen gibt! Ihre Büchereien sind mit einer der wichtigsten Bildungsgrundlagen, die öffentliche und konfessionelle Träger in Kommunen anbieten.