FORTBILDUNGEN DER HESSISCHEN FACHSTELLE FÜR ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEKEN

Fake Hunter

Datum:

05.10.2020

Dauer:

je 10 – 11.30 Uhr und 14 – 15.30 Uhr (dazwischen Pause und Übungen)

Ort:

Online-Seminar

Referentin:

Kerstin Leis | IMeNS-Verbund

Claudia Holzmann | Hessische Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus Öffentlichen Bibliotheken, die Fake Hunter anbieten möchten.

Anmeldefrist:

02.10.2020

Anmeldung

Teilnehmerinnen: 12

 

 

Inhalt:

 

„Die FakeHunter“ ist ein Planspiel zur Vermittlung von Medienkritik für SchülerInnen der 8. Klasse, bei dem die TeilnehmerInnen in einem eigenen News-Portal als Detektive für einen Zeitungsverlag Falschmeldungen enttarnen. Dabei bedienen sie sich verschiedener Prüfwerkzeuge.

 

Entwickelt wurde das Tool in der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und mittlerweile bundesweit ausgerollt.

 

In diesem Multiplikatoren-Workshop lernen MitarbeiterInnen, die FakeHunter in ihr Angebot aufnehmen wollen das Programm kennen. Der Nachmittagsteill beinhaltet die Administration der Schulklassen.

 

FakeHunter sollte unbedingt in Präsenzveranstaltungen an Schulklassen vermittelt werden. Diese erste Multiplikatorenschulung erfolgt testweise wegen der nach wie vor bestehenden Kontaktbeschränkungen virtuell mit dem Webkonferenz-Tool Webex.

 

Zwingende Teilnahmevoraussetzung: Webcam und Mikrofon

 

Programm als PDF