FORTBILDUNGEN DER HESSISCHEN FACHSTELLE FÜR ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEKEN

Eine digitale Veranstaltung planen – wie finde ich das richtige Tool?

Datum:

18.12.2020

Dauer:

10-12 Uhr

Ort:

virtuell (über Adobe Connect)

Referentin:

Ulrike Scholle

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen in Bibliotheken, die digitale Veranstaltungen anbieten wollen

Teilnehmer

max. 12

Anmeldefrist:

17. Dezember 2020

ANMELDUNG

 

Im Rahmen der Corona-Pandemie können Bibliotheken kaum Veranstaltungen, Schulungen und Führungen anbieten. Es kann sinnvoll sein, zu überprüfen, ob es möglich ist, die Angebote in ähnlicher Weise digital anzubieten.

Welche Tools helfen bei der Vorbereitung und vor allem Durchführung virtueller Veranstaltungen? Darum soll es in dieser Fortbildung gehen.

Es gibt inzwischen sehr viele technische Werkzeuge. Sie reichen von der Software zur Präsentation einer virtuellen Veranstaltung über Apps bis zu kleineren, teils sogar freien, Werkzeugen für einzelne Ziele: Inhalte live präsentieren oder rund um die Veranstaltung bereitstellen, Quizzes und Abfragen durchführen, Lernvideos erstellen oder mit einer digitalen Tafel zusammenarbeiten. Wir erfahren in der Veranstaltung, welche Entscheidungsfragen im Vorfeld sinnvoll sind, welche Tools sich je nach Zielgruppe, technischem Aufwand und Ziel sowie Inhalt Ihrer Veranstaltung eignet.

Ulrike Scholle ist Pädagogin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen. Außerdem ist sie viel gefragte Referentin zu Themen rund um die Planung und Didaktik bibliothekarischer Veranstaltungen.

Programm als PDF